Blog über Gesundheit und Prävention

Dies ist unser Praxis Blog. Wir stellen lesens- und sehenswerte Themen rund um die Gesundheit, Prävention, Entgiftung und das Leben vor. Es geht um neue wissenschaftliche Erkenntnisse, Studien, Filme, Bücher, generell Wissenswertes, Tipps und Tricks, Neuigkeiten rund um die Praxis und im Gesundheitswesen und vieles mehr… Viel Spaß beim Lesen!

Gepostet von am Sep 15, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Was tun nach einem Zeckenstich?

Verhalten und Diagnosemöglichkeiten nach einem Zeckenstich

Eine lästige, aber relativ häufige Begleiterscheinung der Sommerzeit mit vielen Aufenthalten in der Natur, sind Zeckenstiche. Zecken sind Blut saugende Parasiten, die Tiere und den Menschen befallen. Da sie in Europa und weiten Teilen Deutschlands weit verbreitet sind, kann sich nahezu jeder im Laufe seines Lebens einen Zeckenstich einfangen. Weiter lesen…

Gepostet von am Sep 4, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Das Spurenelement Kupfer

Über Kupfer und seine Wirkung

Kupfer ist neben Zink und Eisen das drittwichtigste essenzielle Spurenelement für den Menschen. Da der Körper es nicht selbst herstellen kann, muss der Kupferbedarf über die Ernährung (oder Nahrungsergänzungsmittel) gedeckt werden. Bekannt ist Kupfer vor allem für seine Beteiligung am Pigmentstoffwechsel, z.B. Pigmentierung der Augen-, Haar- und Hautfarbe, aber es erfüllt darüber hinaus noch eine Vielzahl an weiteren wichtigen Funktionen. Weiter lesen…

Gepostet von am Aug 25, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Erdnussallergie behandeln durch Probiotika-Immuntherapie

Probiotika-Immuntherapie und ihre Wirkung auf Allergien

Australische Forscher konnten in einer Pilotstudie nachweisen, dass sich Erdnuss-Allergien besonders wirksam und langfristig durch die Einnahme von Probiotika und einer oralen Immuntherapie im Kindesalter behandeln lassen. Die meisten pädiatrischen Patienten können laut der Publikation in Lancet Child & Adolescent Health auch Jahre später noch bedenkenlos Erdnüsse verzehren.

In der Studie hatten Pädiater des Murdoch Children’s Research Institute in Melbourne 62 Kinder im Alter von 1 bis 10 Jahren mit nachgewiesener Erdnussallergie mit einer oralen Immuntherapie oder einem Placebo behandelt. Die 18-monatige Immuntherapie wurde zusätzlich mit der täglichen Gabe des Probiotikums Lactobacillus rhamnosus ergänzt, das im Darm die Entwicklung einer Immuntoleranz fördern soll. Weiter lesen…

Gepostet von am Aug 18, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Rezeptidee: Kakao-Pfefferminz-Drink

Kakao-Pfefferminz-Drink für bessere Konzentration

Dass Kaffee ein beliebter Wachmacher ist und bei guter Qualität und Zubereitung sogar positive gesundheitliche Effekte haben kann, haben wir vor einer Weile hier schon einmal genauer erklärt. Eine schmackhafte und sehr wirkungsvolle Alternative zu Kaffee stellt auch unsere neue Rezeptinspiration, ein Drink mit rohem Kakao und Pfefferminzextrakt, dar. Weiter lesen…

Gepostet von am Aug 2, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Zuckerkonsum in den Medien und der Politik

Hintergründe zu Zuckerkonsum und seinen gesundheitlichen Auswirkungen

Über die Wirkung von zu viel Zuckerkonsum auf den Körper und warum das krank macht, hatten wir vor einiger Zeit schon hier auf unserem Blog berichtet. Aktuell läuft auf arte die Dokumentation „Die große Zuckerlüge“, die neben gesundheitlichen auch industrielle sowie politische Aspekte beleuchtet. Ein sehenswerter, informativer Beitrag, wie wir finden.

Dass das Thema auch in der deutschen Politik eine Rolle spielt, zeigt auch der kürzlich erschienene Artikel der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Da Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Diabetes Typ 2 unter den Deutschen immer mehr werden, will die Bundesregierung eine „nationale Strategie“ beschließen, um diesen negativen Auswirkungen entgegen zu wirken. Weiter lesen…

Gepostet von am Jul 21, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Krankheitskosten steuerlich absetzen

Wie man bei Krankheitskosten sparen kann

Wer höhere Ausgaben wegen gesundheitlichen Problemen hatte, kann diese Krankheitskosten als sogenannte außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen. Dazu zählen z. B. die Kosten für eine Brille, Zahnersatz, Physiotherapie oder Behandlungen bei einem Heilpraktiker. Voraussetzung ist jedoch, dass die „Zumutbarkeitsgrenze“ überschritten wird, welche von der Höhe Ihrer Einkünfte, Ihrem Familienstand und der Zahl Ihrer Kinder abhängt. Weiter lesen…

Gepostet von am Jul 14, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Schutz vor den Auswirkungen von Luftverschmutzung

Luftverschmutzung und ihre gesundheitlichen Folgen

Laut WHO leben 90% der Weltbevölkerung in Gegenden, in denen die Luftverschmutzung über den als unbedenklich eingestuften Werten liegt. Dieser Risikofaktor scheint neben körperlichen Auswirkungen wie Schlaganfälle, Herz-, Lungen- sowie akute und chronische Atemwegserkrankungen, Studien zufolge ebenso psychische Erkrankungen zu fördern. In einer groß angelegten Studie bei der über 70.000 Frauen im Alter von 57 bis 85 Jahren teilnahmen, konnte beispielsweise ein deutlicher Zusammenhang zwischen überdurchschnittlicher Luftverschmutzung und der Entwicklung von Angstsymptomen festgestellt werden. Weiter lesen…

Gepostet von am Jun 30, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Studie: Diabetes Typ 2 durch Ernährung umkehren

Was eine Ernährungsumstellung bei Diabetes Typ 2 bewirken kann

Diabetes mellitus zählt zu den großen Volkskrankheiten unserer Zeit und betrifft circa 10 % der deutschen Bevölkerung. Die wenigsten davon leiden an Diabetes Typ 1, der nach heutigem Wissensstand genetisch und durch autoimmune Prozesse bedingt ist. Weit verbreitet hingegen ist Diabetes Typ 2 , der hauptsächlich durch eine kohlenhydrat- und zuckerreiche Ernährung, Bewegungsmangel und Übergewicht entsteht und gefördert wird. Ein Phänomen des Überangebots an Nahrungsmitteln des industriellen Zeitalters, das in Notzeiten, hierzulande zuletzt im und nach dem 2. Weltkrieg, kaum ein Thema darstellte. Weiter lesen…

Gepostet von am Jun 23, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Wie giftig ist Lachs?

Kann man Lachs noch bedenkenlos genießen?

Lachs gehört zu den beliebtesten Fischsorten und viele Menschen glauben, dass sie ihrer Gesundheit mit mehrmaligem Fischverzehr pro Woche etwas Gutes tun. Dass Fisch viele wertvolle Omega-3-Fettsäuren enthält, mag für manche Fischsorten noch der Fall sein, dennoch überwiegen die Meldungen über gefährliche Schadstoffbelastungen vieler Zuchtfische (interessante Beiträge zum Thema z. B. hier, hier, hier und hier).

Nicht nur Experten auf dem Gebiet warnen bereits vor dem Verzehr. Sogar die schwedische Regierung hat sich kritisch zum Thema Fischkonsum ausgesprochen, obwohl oder vielleicht gerade weil in Schweden Lachs ein großer Anteil der täglichen Ernährung ausmacht. Weiter lesen…

Gepostet von am Jun 8, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Rezeptidee: Beeren-Chia-Sommerfrühstück

Beeren-Chia-Bowl – gesund und lecker

Für die – hoffentlich bald anhaltenden – heißen Sommertage, möchten wir Euch heute ein erfrischendes Rezept vorstellen mit Chia-Samen und Beeren. Es schmeckt fruchtig, ist nicht zu süß, macht lange satt, ohne, dass man sich danach schwer fühlt, ist gluten- und laktosefrei und enthält eine Vielzahl an Nährstoffen.

Chia-Samen werden seit einiger Zeit als „Superfood“ gefeiert aufgrund seiner gesundheitsfördernden Eigenschaften. Eine gute Zusammenfassung, was Chia alles kann, gibt es hier. Weiter lesen…

Gepostet von am Jun 2, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Stress reduzieren durch bewusste Atmung

Wie Atmung unser vegetatives Nervensystem beeinflusst

In stressigen Zeiten neigt man vor Anspannung dazu, „die Luft anzuhalten“, gehetzt zu sein und flach zu atmen – dabei wäre es genau dann wichtig, sich bewusst auf die Atmung zu besinnen. Studien zeigen, dass wer einige Minuten lang bewusst tief und gleichmäßig atmet, nicht nur auf psychischer Ebene Entspannung erfährt, sondern auch sein vegetatives Nervensystem positiv beeinflusst (ein interessanter Beitrag dazu z.B. hier). Weiter lesen…

Gepostet von am Mai 19, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Emotionslosigkeit durch Paracetamol

Körperliche und psychische Effekte von Paracetamol

Dass frei verkäufliche Schmerzmittel eine Vielzahl an körperlichen Nebenwirkungen haben können, ist wohl den meisten Menschen bekannt. Neueste Untersuchungen zu der Wirkung von Paracetamol, dem weltweit am meisten verbreitete Schmerzmittel, zeigen, dass sie darüber hinaus auch erhebliche Auswirkungen auf unsere Gefühle haben können.

Paracetamol wird nicht nur als reines Schmerzmittel eingesetzt, sondern steckt auch in einer Vielzahl an Kombinationspräparaten, z.B. Erkältungsmitteln. Damit ist es weltweit in mehr als 600 Arzneimittel auf dem Markt enthalten und für viele Menschen das Mittel erster Wahl bei akuten Schmerzzuständen.

Weiter lesen…

Gepostet von am Mai 8, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Darmbakterien und ihr Einfluss auf das Verhalten

Autismus mit Darmbakterien therapieren?

In der letzten Ausgabe des SPIEGEL (18/2017) berichtete ein Artikel über verblüffende, neue Erkenntnisse über die Wirkung von Darmbakterien auf Autismus.

Ärzte und Forscher aus den USA konnten durch Studien und Experimente feststellen, dass Autismus bei Kindern häufig einhergeht mit einer gestörten Darmflora. Viele dieser Kinder leiden unter Verdauungsproblemen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung. Weiter lesen…

Gepostet von am Apr 25, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Gluten frei – Sinnvoll oder nur ein neuer Ernährungstrend?

Wie schädlich ist Gluten?

Eine Ernährung ohne Gluten scheint seit einer Weile immer beliebter zu werden. Früher meist nur in Reformhäusern zu finden, führt heute nahezu jeder  Supermarkt eine große Auswahl glutenfreier Produkte. In Hamburg eröffnet gerade ein komplett glutenfreier Supermarkt. Die Nachfrage steigt, jedoch wissen viele Konsumenten gar nicht genau, was Gluten ist und wieso es gesünder scheint, darauf zu verzichten. Weiter lesen…

Gepostet von am Apr 10, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Kaffee – Gesund oder Ungesund?

Über die Auswirkungen von Kaffee auf unsere Gesundheit

Lange Zeit hatte Kaffee einen gesundheitsschädigenden Ruf und wurde für die Entstehung verschiedenster Krankheiten verantwortlich gemacht. Heute zeigen immer mehr Studien, dass Kaffee ganz im Gegenteil sogar positive Effekte auf die Gesundheit haben kann.

Da Kaffee nach Wasser das meist getrunkene Getränk der Welt ist, wurde sein Rohstoff, die Kaffeekirsche, umfassend erforscht. Bis zu 1.000 chemische Verbindungen im Röstkaffee sind bekannt. Das Ergebnis: Kaffee in Maßen und in guter Qualität schadet der Gesundheit nicht, sondern kann sogar Gutes tun. Weiter lesen…

Gepostet von am Mrz 17, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Omega-3-Fettsäuren: Essentielle Fette mit großer Wirkung

Omega-3-Fettsäuren – Schutz für Herz, Gefäße und Denkleistung

 

Omega-3-Fettsäuren gehören zu den essentiellen Fetten, das heißt wir müssen sie zu uns nehmen, da unser Körper sie nicht selbst herstellen kann. Wenn man sich bewusst macht, an wie vielen verschiedenen Prozessen sie beteiligt sind, wird klar, dass eine ausreichende Zufuhr von großem Nutzen für die Gesundheit ist.

Weiter lesen…

Gepostet von am Mrz 5, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Glutenfreie Rezeptidee: Paleo Brot aus Nüssen und Kernen

Paleo Brot einfach und schnell selbstgemacht

Wer sich glutenfrei ernährt oder phasenweise darauf verzichten möchte, kann unter dem Stichwort Paleo-Ernährung eine Menge Inspiration finden.

Diese Form der Ernährung orientiert sich an der ursprünglichen Ernährung der Jäger und Sammler aus der Steinzeit und besteht dementsprechend aus Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Eiern sowie Nüssen und Samen – empfehlenswert finden wir! Und haben auf dem Blog Green Kitchen Stories dieses tolle Rezept passend dazu entdeckt.

Weiter lesen…

Gepostet von am Feb 27, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Gesunder Darm – gesunde Haut


Über den Zusammenhang von Darmgesundheit und schöner Haut

Gesunde, strahlende, möglichst faltenfreie Haut ist nicht nur ein Schönheitsideal, sondern sagt auch viel über den Zustand unserer inneren Gesundheit aus. Mit einer Fläche von eineinhalb bis zwei Quadratmetern ist die Haut das größte Organ des menschlichen Körpers und dient neben ihrer Schutzfunktion gegen die Umwelt vor Hitze und Kälte sowie Krankheitserregern und Strahlung auch als Ausscheidungs- und Entgiftungsorgan für Abbauprodukte des Stoffwechsels. Weiter lesen…

Gepostet von am Jan 27, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Mitochondrien-Therapie

Mitochondrien: Ursachen einer Dysfunktion, Auswirkungen und Möglichkeiten einer Behandlung

Mitochondrien spielen eine entscheidende Rolle im menschlichen Körper. Die kleinen Zellorganellen, die sich aus Bakterien heraus entwickelt haben und aufgrund ihrer Funktion gerne auch als „Kraftwerke“ unserer Zellen bezeichnet werden, finden sich zu Tausenden in jeder unserer Körperzellen.

In den inneren Membransystemen der Mitochondrien läuft die sogenannte Atmungskette ab, wodurch der Hauptanteil der Energie, den die Zellen zum funktionieren brauchen, in Form des Energiemoleküls ATP erzeugt wird. Darüber hinaus steuern sie nahezu alle Stoffwechselleistungen und Entgiftungsvorgänge, weshalb sie eine zentrale Rolle für Gesundheit und Heilung spielen.

Weiter lesen…

Gepostet von am Jan 6, 2017 in Blog über Gesundheit und Prävention | Keine Kommentare

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Ursachen, Symptome und Diagnose von Nahrungsmittel-unverträglichkeiten

Immer mehr Menschen leiden unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Lebensmittelallergien. Im Gegensatz zur klassischen Typ I Allergie, die durch eine Sofortreaktion des Immunsystems gekennzeichnet ist (man isst eine Erdnuss und hat unmittelbar danach Beschwerden), setzt die Nahrungsmittelunverträglichkeit meist erst einige Stunden bis Tage danach ein, was die Diagnose erschwert. Allgemein bekannt sind die Laktose-, Fruktose- sowie Gluten-Intoleranz. Darüber hinaus gibt es individuell verschieden auch Unverträglichkeiten auf andere Nahrungsmittelbestandteile. Weiter lesen…

Vereinbaren Sie jetzt online einen Termin

Termin vereinbaren
Erfahrungen & Bewertungen zu Heilpraktiker Philipp Nedelmann