Entgiftung / Amalgam

Entgiftung von Schwermetallen und Toxinen und Amalgamsanierung gehören zu den viel beachteten Themen der heutigen Zeit.

 

Amalgam setzt sich aus ca. 50% Quecksilber und anderen Elementen zusammen. Problematisch ist, dass Quecksilber bereits ab einer Temperatur von ca. 26 Grad quecksilberhaltige Dämpfe bilden kann, die nach Ansicht einiger Wissenschaftler ein erhöhtes Gesundheitsrisiko darstellen können. So soll das Quecksilber ein erhöhtes Risiko für Störungen im Nervensystem und Gehirn darstellen. Eine Entgiftung von diesen Metallen muss allerdings vorsichtig vorgenommen werden. Die Zahnarztpraxis Dr. Baumeister in Berlin in Berlin nimmt dieses Risiko sehr ernst und entfernt Ihnen die Amalgamfüllungen unter umfangreichen Schutzmaßnahmen (Kofferdam, Sauerstoffgabe, besondere Absaugtechnik, wassergekühlte Bohrung mit niedriger Drehzahl, Aushebeln der Füllungen um so wenig wie möglich bohren zu müssen, externe Sauerstoffabgabe und Spülung mit Metallbindern).

Über diese Schutzmassnahmen bei der eigentlichen Entfernung hinaus, können Sie mit uns zusätzliche Vorkehrungen zum Schutz vor Begleiterscheinungen und/oder Gesundheitsrisiken angehen. Hierbei verwenden wir das “Konstanzer Begleitprogramm bei Amalgam-Entfernung”. Sprechen Sie uns an!

Partnerpraxis
Zahnarztpraxis Dr. Jennifer Baumeister
Gartenstr. 89/90, 10115 Berlin
030-550 69 49 3, www.zahn-baumeister.de

 

Durch Schwermetallausleitung, Entgiftung oder mit einer Detox Kur kann der Körper laborkontrolliert von Toxinen und Altlasten befreit werden.

Durch das Leben in der Großstadt sind wir täglich verschiedensten Giften bzw. Toxinen ausgesetzt: Abgase der Autos, Zigarettenqualm, Chemikalien, Schwermetalle in Medikamenten, Lebensmitteln und Zahnfüllungen wie Amalgam, aber auch Konservierungs- und Süßstoffe im Essen. Selbst Elektrosmog und der hohe Geräuschpegel einer Großstadt beeinflussen unser feines Nervengeflecht und bringen uns aus der Balance.

Die leichteren Folgen können zunächst Erschöpfung, Nervosität, Konzentrationsverlust und Gedächtnisschwäche sein. Aber auch schwerwiegende Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Nervenleiden, Bluthochdruck oder eine Verkalkung der Gefäße können durch eine toxische Belastung ausgelöst werden.

Wissenschaftler bringen laufend neue Erkenntnisse darüber hervor, dass Belastungen mit Schadstoffen diese schweren chronischen Erkrankungen auslösen können. Auch Hautprobleme, Infektanfälligkeit, Schwindel, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Angstzustände und Depressionen können die Folge von Toxinen sein.

Wir bieten Entgiftung und Detox Kuren, wie z.B. Chelattherapie, bzw. Schwermetallausleitung, seit vielen Jahren in der Praxis an. Sie stellen auch eine wichtige Säule in der Cellsymbiosistherapie® nach Dr. Heinrich Kremer dar.

Es gibt verschiedene Mittel und Wege eine Entgiftung zu gestalten. Zur Auswahl stehen orale und invasive Therapien. Zu den oralen Mitteln zählen unter anderem DMSA, Zeolith, Bentonit und Chlorella. Die invasiven Therapien umfassen DMSA, DMSO, EDTA (Natrium-Calcium-EDTA), Alpha-Liponsäure, Vitamin C und Glutathion.

Erfahren Sie hier mehr über die Hintergründe einer Entgiftung und wie der Ablauf einer Ausleitung gestaltet wird.

Und nicht erst im akuten oder chronischen Fall ist eine Detox Kur angezeigt. Sie kann auch prophylaktisch wirken.

 

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie einen Termin: Tel.: 030-31985291

Vereinbaren Sie jetzt online einen Termin

Termin vereinbaren
Erfahrungen & Bewertungen zu Heilpraktiker Philipp Nedelmann